Weiterbildung für Berufskraftfahrer nach BKrFQG

Alle 5 Jahre haben Kraftfahrer/-innen eine 35-stündige Weiterbildung bei einem Bildungswerk des Verkehrsgewerbes, einer SVG oder einer anerkannten Ausbildungsstätte nachzuweisen.
Ein Aufteilung in 5 Weiterbildungsmodulen zu jeweils mindestens 7 Stunden ist erlaubt.

Kraftfahrer/-innen, die vor dem 10. September 2009 ihren Führerschein der Klasse C1, C1E, oder CE erteilt bekommen haben, sind verpflichtet bis 10. September 2014 bzw. bei Anpassung an die Gültigkeitsdauer ihres Führerscheins bis 10. September 2016, eine 35-stündige Weiterbildung nachzuweisen.

 

Zielsetzung

  • Wir sind eine staatlich anerkannte Ausbildungsstätte                 (Anerkennung durch die Regierung von Oberfranken)
  • Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit anderen anerkannten Ausbildungsstätten